Der Goldsteig Wanderweg

Der Goldsteig Wanderweg erstreckt sich vom Nord/Westen her auf dem Burgenweg bis an den Rand des Oberpfälzer Waldes und teilt sich dann in zwei Varianten. Eine davon verläuft über die reizvollen Höhenzüge des Vorderen Bayerischen Waldes zur Dreiflüssestadt Passau, die andere führt über die Tausender des Bayerischen Waldes, durch den Nationalpark Bayerischer Wald und entlang an der bayerischböhmischen Grenze über Bayerische Eisenstein, Mauth und Philippsreut zum Dreisessel und dann weiter nach Passau, wo sich die beiden Varianten wieder treffen. Hier wird Ihnen der Streckenteil von Marktredwitz bis Furth im Wald in 8 Etappen vorgestellt.

Goldsteig Wandern in 8 Etappen

Etappe

Startort

Zielort

Entfernung

1.

Marktredwitz

Friedenfels

18 km

2.

Friedenfels

Windischeschenbach

30 km

3.

Windischeschenbach

Letzau/Oberhöll

22 km

4.

Letzau/Oberhöll

Trausnitz

27 km

5.

Trausnitz

Oberviechtach

28 km

6.

Oberviechtach

Rötz/Bauhof

28 km

7.

Rötz/Bauhof

Waldmünchen

26 km

8.

Waldmünchen

Furth im Wald

20 km

Wandern im Landkreis Tirschenreuth

Bei Marktredwitz führt die Route in den Steinwald, vorbei an der Burgruine Weißenstein. Dahinter stößt man auf die 946 m hohe Platte, dann folgen die ersten Karpfen- Teiche, auch wenn das „Land der 1000 Teiche“ nur am Rande berührt wird. Nun wartet das 17 Kilometer lange Waldnaabtal auf Sie. Überwältigend gleich zu Beginn die majestätische Burg Falkenberg und dann das urtümliche Tal mit gewaltigen Granitfelsen.

Wandern Neustadt a. d. Waldnaab

Jede Etappe des Goldsteigs hat ihre besonderen Attraktionen. In Windischeschenbach weist der mit 83 Metern höchste Landbohrturm der Erde auf die Kontinentale Tiefbohrung und das GEO-ZENTRUM hin. Die Kreisstadt Neustadt a.d. Waldnaab mit Glasmuseum und Schauglashütte ist einen Einkaufsbummel wert, ebenso wie Weiden, das Zentrum der Nordoberpfalz. Ebenfalls sehenswert ist die mittelalterliche Burganlage von Leuchtenberg hoch oben über dem Luhetal, wo die bekanntesten Burgfestspiele Ostbayerns stattfinden. Geologisch interessant ist der Lehrpfad in Tännesberg.

Wandern Landkreis Schwandorf

Entlang dem Pfreimdtal führt der Wanderweg Goldsteig vorbei an der Burg Trausnitz und weiter nach Oberviechtach führt Sie dieser Wegabschnitt. An Oberviechtach vorbei teilt sich der „Goldsteig“, um zum einen nach Osten hin zum bayerischböhmischen Grenzgebirge, zum andern nach Süden hin in den Vorwald und zur Donau-Linie abzuzweigen. Hier wird jedoch die Tour Richtung bayerischböhmische Grenze näher erläutert. Also geht unsere Tour nun weiter Richtung Rötz.

Wandern Landkreis Cham

Ab dem Landkreis Cham wird der Goldsteig Wanderweg nun bergig. Angekommen in Rötz an der Schwarzenburg haben Sie das bayerisch- böhmische Grenzgebirge erreicht und Ihr Blick reicht nun hinüber nach Böhmen. Ein besonderes Fleckchen ist die Grenzstadt Furth im Wald, in der sich alles um das älteste Volksschauspiel Deutschlands, den „Further Drachenstich“, dreht.

Weiter auf dem Goldsteig nach Bayerisch Eisenstein

Ab Furth im Wald gehts dann hinauf zu den „Tausendern“, u. a. über den „Hohen Bogen“ zum Kaitersberg über die Kötztinger Hütte, Riedelstein und Enzian weiter in Richtung Arber um dann nach Bayerisch Eisenstein zu gelangen. Hier gibt es zwei Möglickeiten:

Anspruchsvollere Strecke

60 km - 3 Tage

Hier gehts über die Kötztinger Hütte und das Arberschutzhaus nach Bayerisch Eisenstein.

leichtere Strecke

60 km - 4 Tage

Der "Goldsteig" führt Sie hier über Schönbuchen, Eck und das Arberschutzhaus nach Bayerisch Eisenstein.

TIPP: Nutzen Sie die Doppelsesselbahn am Hohenbogen und die Bergbahn am Großen Arber.

Wissenswertes

Manchmal kreuzt der Goldsteig Wanderweg die Glasstrasse, so haben Sie die Möglichkeit bei einer Glashütte vorbei zu schauen.

Der "Goldsteig" führt Sie durch 5 verschiedene Naturparke: Naturpark Steinwald, Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald, Naturpark Oberpfälzer Wald, Naturpark Oberer Bayerischer Wald und Naturpark Bayerischer Wald.

Ein Besonderes Erlebnis zum Abschluss der Wandertour ist der Nationalpark Bayerischer Wald mit seinem Tierfreigelände.

Aktuelles Infosystem im BAYERISCHEN WALD, Urlaub in Bayern

Bayerischer Wald aktuell:

Wellness in Bayern Hamambad Badeerlebnis im neu-antiken Keramikbottich - eine Whirlwanne im luxuriösen Ambiente! Welcher Zusatz Ihnen Gutes tut, dürfen wir Ihnen vor Ort empfehlen: anregend, ausgleichend, harmonisierend, vitalisierend ... - Goldsteig Wanderweg
(© 1686)

Goldsteig Wanderweg

Winterurlaub in Spiegelau Bayerischer Wald, Wintervergnügen, Skifahren Langlauf Direkteinstieg am Hotel, Ski Alpin Arber ca. 15 Fahrminuten

© Wander- & Wohlfühlhotel Bayernstern

Goldsteig Wanderweg Urlaub am Nationalpark Bayerwald. Hotel, Ferienwohnung oder Ferienhaus im Naturpark Bayerwald buchen Goldsteig Wanderweg: Salzsäumerfest in Grainet. Das Salzsäumerfest in Grainet ist das riesen Event des ganzen Jahres. Mit mittelalterlichem Markttreiben am Stadtplatz, viel Komödiantenspiel und Musik erinnert das Treiben der Salzsäumer am Salzsäumerfest an die Zeit des Salzhandels im Bayerischen Wald auf dem "Goldenen Steig". Beim Salzsäumerfest wird gefeiert, gegessen und getrunken wie zur Zeit des Salzhandels. Goldener Steig Der Goldene Steig ist heute ein beliebter Fernwanderweg, auf dem man auf den Spuren der alten Handelstradition, bis ins benachbarte Böhmen wandern kann. Der Goldene Steig war Jahrhunderte lang eine der wichtigsten Handelsverbindungen im Bayerischen Wald: Salz- und Südwaren wurden ins Moldauland befördert, als Rückfracht dienten Getreide ("Korn um Salz") und andere Lebensmittel. Von wirtschaftlichen Zentren der Donau aus führten diese Routen ins Böhmische. Passau, seit dem Mittelalter Sitz eines Fürstbischofs, war so über drei Hauptstrecken mit Prachatitz, Winterberg, Bergreichenstein bzw. Schüttenhofen verbunden. Über Röhrnbach und Waldkirchen bzw. Freyung und Kreuzberg führten diese Wege. Ein Bayerischer Konkurrenzweg lief jenseits der ehemaligen Grenze des Hochstifts Passau auf herzoglich bayerischem Gebiet, über Hals und Tittling bzw. von Vilshofen aus über Grafenau.
(© 80)

Winterurlaub in Spiegelau Bayerischer Wald, Wintervergnügen, Skifahren Langlauf Direkteinstieg am Hotel, Ski Alpin Arber ca. 15 Fahrminuten - Goldsteig Wanderweg

Hotel-Tipp:

Unser Hotel mit nur 28 Betten ist ausgestattet: mit: Hallenbad (10 x 5 m, 29°), Wellness-Sauna, Tischtennis, Aussichts-Terrassencafe, Restaurant, Stammtischecke, Lese- und Aufenthaltsraum uvm.! Wanderwege und eigener NordicWalking-Trail direkt ab dem Hotel!

Goldsteig Wanderweg
Treten Sie ein in das einmalige Wanderparadies "Bayerischer Wald"! Direkt ab unserem Landhotel Thula wandern Sie von Gipfel zu Gipfel, zu herrlichen Aussichtspunkten, in den einsamen Hochwald und entlang rauschender Bäche im Tal!
Goldsteig Wanderweg
Unser eigener "Nordi-Walking-Trail" beginnt ebenso direkt ab dem Hotel! NordicWalking - dieser herrlich sanfte Wandersport für jedes Alter ist der Trend! Ohne Überlastung der Gelenke und des Herz-Kreislauf-Systems trainiert man den gesamten Muskelaparat und es macht auch noch unglaublich viel Spass! Ganz neu ist das Nordic-Walking-Zentrum im Nachbarort!

>> Weitere Infos: Goldsteig Wanderweg (hier klicken)

Impressum:
Techn. Dienstleister: PUTZWERBUNG - Tourismus-Marketing Bayerischer Wald, Freyung-Grafenau - Bayern
Elke Putz · Niederperlesreut 52 · 94157 Perlesreut
Tel. 0049 (0)8555/691 · Fax: 0049 (0)8555/8856 · eMail: info@putzwerbung.de
USt-IdNr.: DE206887698
Persönlich haftende Inhaberin ist Elke Putz.

Alle Informationen werden von ausgesuchten Gastgebern aus Niederbayern und Tschechien bereitgestellt. Für die Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Die Informationen beruhen auf den Eingaben in der Freizeit-Datenbank Bayerischer Wald.